Loading...
2. Dezember 2014#

MISE-EN-SCENE – Scorsese’s Art of Silence

raging-bull7

Martin Scorsese legt als Filmemacher extrem grossen Wert auf die Tonspur – nicht umsonst hat er in diesem Bezug des Öfteren mit Walter Murch zusammen gearbeitet. Auch ist er dafür berühmt, zu jeder Szene den treffenden Soundtrack zu finden und hat den Einbezug bereits bestehender «Songs» perfektioniert. Dieser Beitrag befasst sich mit einer weiteren Gabe: Die Kraft der Stille gekonnt einzusetzen. Viel Spass!

26. Mai 2014#

MISE-EN-SCENE – Hitchcock Techniques

alfred_hitchcock

In einem aufschlussreichen 3-Teiler, veranschaulicht Jeffrey Michael Bays die Techniken des «The Master of Suspense» –  Grossartig erklärt und spannend erzählt! Wer noch mehr über Alfred Hitchcocks «Mise-en-scène» erfahren möchte sollte hier unbedingt vorbeischauen…

11. Dezember 2012#

Mise-En-Scene: Gilliam’s »Brazil«

Ob man die Filme von Terry Gilliam mag oder nicht ist Geschmacksache. Dass er jedoch ein Meister der »Mise-en-scène« ist, sollte unbestritten sein. Gerade in »Brazil« (1985 ) kommt Gilliams Gespür für groteske Bildkompositionen und seine Vorliebe für extreme Kamerawinkel wunderbar zur Geltung. Dabei bediente er sich auch real existierenden Welten, wie etwa »Les Espaces d’Abraxas« des Architekten Ricardo Bofill oder der Kühltürme der »Croydon Power Station« im Süden Londons.

Keith James Hamel, von der Indiana University, hat sich in seinem Artikel auf imagesjournal.com interessante Gedanken zu Gilliams Mise-en-scène gemacht – sehr empfehlenswert!

Gilliam himself zur Entstehung von »Brazil«