Loading...
22. Dezember 2014#

LOCATIONS – The Ruins of Detroit

Light-Court-Farwell-Build-015

Die beiden Fotografen Yves Merchand und Romain Meffre haben 2011 die Ruinen der Stadt Detroit portraitiert. Die Bilder sind faszinierend und verstörend zu gleich. Die spektakulären Zeitzeugen der industriell fruchtbaren Zeit, laden geradezu ein, sich eine tiefdunkle, apokalyptische Geschichte auszudenken. Der Bestand an heruntergekommenen und leerstehenden Gebäuden wurde 2013 auf knapp 80.000 geschätzt. Die, inzwischen insolvente Stadt, kämpft mit einer hohen Arbeitslosenrate und den Folgen einer starken Abwanderung. Hier ein Versuch, die Gründe des Zerfalls zu erfassen.

 

 

 

25. Dezember 2013#

FOTOGRAFIE – Orlando Brito

In einer Bibliothek, hier auf Florianòpolis BR, bin ich auf den wunderschönen schwarzweiss Bildband «Corpo e Alma» von Orlando Brito gestossen. Leider ist der Bildband nicht so einfach zu bestellen, hier deshalb der hilfreiche ISBN:9788599838013

 

23. Oktober 2013#

FOTOGRAFIE – Balthazar Korab

20130814-143825.jpg
Balthazar Korab gilt als einer der bedeutendsten Architekturfotografen der Welt. Der, im Januar dieses Jahres verstorbene Künstler, begann in den Fünfzigern die Fotografie als Teil des architektonischen Entwicklungsprozesses anzusehen und damit zu experimentieren. Entstanden ist ein mehrfach preisgekröntes Werk umwerfender Ästhetik.

Hier ein eindrücklicher Bericht über die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem visionären Architekten Eero Saarinen.

25. November 2012#

FOTOGRAFIE – Hunde unter Wasser

Eher durch Zufall bin ich auf diese faszinierende Bildstrecke gestossen!

2. März 2012#

FOTOGRAFIE – Michael Ruetz

Der Fotograf Michael Ruetz ist einer der bedeutendsten lebenden Fotokünstler Deutschlands. Er gilt als der Fotograf der 68er Bewegung. I LIKE!

28. Januar 2012#

FOTOGRAFIE – Josef Koudelka

Der Magnum Fotograf Josef Koudelka zeigt mit seinen Schwarzweissfotografien eine unverblümte Realität auf, die einen sofort in ihren Bann zieht und nicht mehr loslässt.

5. November 2011#

FOTOGRAFIE – Australian Mugshots

Die Archive der Australischen Polizei beherbergen fotografische Perlen, die auf der Webside von »Historic Houses Trust« bewundert werden können. Neben sogenannten »Mugshots«, die der Fotograf, wie es scheint, mit künstlerischem Gespür inszeniert hat, gibt es auch Polizeifotos von Tatorten, Objekten und Opfern.
I LIKE VERY MUCH!!!

3. Februar 2011#

FOTOGRAFIE – Arabischer Frühling

Bei den Auseinandersetzungen zwischen Oppositionellen und Anhängern des ägyptischen Präsidenten Mubarak warfen beide Seiten Steine auf ihre Gegner. Manche Demonstranten versuchten, sich mit mehr oder weniger ungewöhnlichen Mitteln vor den Wurfgeschossen zu schützen. Bilder, die auf den ersten Blick zum Schmunzeln verleiten – aber dokumentieren, wie ernst und gefährlich die Proteste sind und welcher Gefahr sich die Demonstranten im Kampf aussetzen.(sueddeutsche.de)