Loading...
8. November 2017#

WERBUNG – «Naadam»

Naadam_pic1

Was für eine spannende Werbekampagne! «The True Story of Naadam» erzählt, wie durch einen cleveren, ökonomischen Schachzug die Kleidermarke «Naadam» entstanden ist und die Welt dadurch etwas besser.

Dieser Clip ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man ein trockenes, komplexes Thema schnittig präsentieren kann. Die Machart erinnert an einen sozioökonomischen “Heist-Movie“ – Guy Ritchie meets Michael Moore. Die weite, karge Landschaft der Mongolei und die Kultur ihrer Bewohner, steht zudem dermassen im Kontrast zu unserer westlichen Welt, dass schnell auch das nötige Gefühl der Skurrilität aufkommt.

Detailliertere Informationen zu «Naadam» gibt dieser Artikel von Bloomberg.

 

29. September 2015#

FOTOGRAFIE – Rahel Krabichler

Krabichler

Die Bilder der Berner Fotografin Rahel Krabichler erzählen mir automatisch Geschichten – sie lösen bei mir genau die Faszination aus, die sich aus der Summe von Ästhetik und Momentum ergeben, und in einem nicht zu erfassenden Geheimnis resultieren. Das Interview mit Rahel auf kwerfeldein.de nehme ich gerne zum Anlass ihr wunderbares Werk über diesen Kanal weiterzutragen… enjoy!

 

18. März 2015#

DIRECTOR – Béla Tarr

Bela-Tarr

Würde ich heute vor der Wahl stehen, welche Filmschule ich besuchen möchte, würde ich mich sofort an der «film.factory®» in Sarajewo bewerben. Die Akademie wurde von Regisseur Béla Tarr persönlich ins Leben gerufen. Der grosse Meister des Schwarz-Weiss-Films beschloss 2011 seinen letzten Film «The Turin Horse» zu drehen und fortan nur noch zu unterrichten. Dieser Ausschnitt aus dem Dokumentarfilm «I used to be a filmmaker» zeigt Tarrs Arbeitsweise, während den Dreharbeiten zu seinem letzten Werk, auf eindrückliche Art auf.

20. Februar 2015#

MAKING OF – The Oscars

Louis J. Horvitz führt Regie bei den «Oscars» 1996. Was da genau hinter der Bühne abläuft und worauf es ankommt, zeigt dieser emotional geladene Ausschnitt aus der Doku «Pesel Ha’Zahav».
…and the Oscar goes to…Cuba Gooding Junior

11. Juli 2014#

SCREENWRITING – Dustin Lance Black

dustinlanceblack

Dustin Lance Black, Drehbuchautor von «Milk» oder «J. Edgar», arbeitet auch als Regisseur und gibt in diesem kurzen Beitrag von «Academy Originals» einen äusserst interessanten Einblick in seine Arbeitsweise.

30. Juni 2014#

FILM – «Revanche»

«Revanche», der 2008 für den Oscar in der Sparte «Best Foreign Language Film» nominierte Film von Götz Spielmann, spielt im Rotlichtmilieu von Wien und erzählt die Geschichte von Alex, der für den Bordellbesitzer Konecny in dessen Bordell Cinderella arbeitet. Dort arbeitet auch Tamara, eine ukrainische Prostituierte. Alex und Tamara haben ein geheimes Verhältnis und wollen beide so bald wie möglich aus Wien weggehen, um gemeinsam ein neues Leben anzufangen. Dafür fehlt ihnen aber das Geld.

Ein aussergewöhlich direkter Film – unbedingt ansehen!

 

21. November 2013#

MAKING OF – «A Space Odyssey 2001»

Hier ein kurzer Einblick in die Dreharbeiten zu einem Meilenstein der Filmgeschichte. Typisch für Stanley Kubrick war die präzise, ja gerade zu pedantische Arbeitsweise bei der Recherche und der filmischen Umsetzung. Nichts hat der Meister dem Zufall überlassen. So erstaunt es nicht, dass selbst Fachleute der NASA ihr Wissen zum Gelingen von «A Space Odyssey 2001» beisteuerten“.

10. November 2013#

SCREENWRITING – «The clues to a great story»

Andrew Stanton von PIXAR, verantwortlich für «Finding Nemo» oder «Wall-E», hält auf der TED-Bühne einen tollen Vortrag zum Thema «Storytelling». Was braucht eine Geschichte, um den Zuhörer in ihren Bann zu ziehen, und vor allem, wie erzähle ich eine ebensolche? Sehr inspirierend!

 

 

4. November 2013#

WERBUNG – «Honda Illusions»

20131104-164523.jpg

Autowerbung funktioniert normalerweise immer nach dem «Fast & Furious»-Prinzip. Nicht so bei Honda: Für einmal beweist die japanische  Automarke auf clever Art, dass es auch anders geht und verzichtet dabei zudem noch gänzlich auf digitale Tricks. Was dahinter steckt zeigt  hier das Making-Of. Enjoy!

23. Oktober 2013#

FOTOGRAFIE – Balthazar Korab

20130814-143825.jpg
Balthazar Korab gilt als einer der bedeutendsten Architekturfotografen der Welt. Der, im Januar dieses Jahres verstorbene Künstler, begann in den Fünfzigern die Fotografie als Teil des architektonischen Entwicklungsprozesses anzusehen und damit zu experimentieren. Entstanden ist ein mehrfach preisgekröntes Werk umwerfender Ästhetik.

Hier ein eindrücklicher Bericht über die fruchtbare Zusammenarbeit mit dem visionären Architekten Eero Saarinen.